Informacje o sprzęcie

Grundig MO 53 Oscyloskop
Producent:
Model:
MO 53
Data:
1983
Kategoria:
Grupa:
Opis:
Portable 2 Channel Oscilloscope

Informacje

Allgemeines Wer das Angebot am Oszilloskopmarkt der letzten Jahre beobachtet hat, stellt fest, daß gerade auf diesem Sektor ein gewaltiger Innovationssprung zu verzeichnen war. Moderne Oszilloskope bieten Features, die noch vor kurzer Zeit Geräten einer jeweils höheren Preisklasse gut zu Gesicht gestanden hätten. Natürlich kommt diese Entwicklung nicht von ungefähr: Die Anforderungen des Marktes sind enorm gewachsen, neue Anwendungsgebiete werden erschlossen und die Oszilloskop-Anbieter und damit Mitbewerber wurden auch immer mehr. Dem Anwender kann es nur recht sein, denn Konkurrenz macht die Geräte preiswerter und - ganz bestimmt auf diesem Sektor - immer besser. Mit dem neuen Oszilloskop MO 53 stellt jetzt Grundig ein Meßgerät vor, das in der Summe seiner Eigenschaften neue Maßstäbe in der Oszilloskoptechnik seiner Preisklasse setzt. Einmalig jedoch für ein Echtzeit- Oszil-loskop ist seineZeitbereichsautomatik, die dem Benutzer bei einer Vielzahl von Anwendungen eine große Bedienungsvereinfachung bringt. Auch wenn derVergleich ein wenig hinkt - aber wer möchte heute bei modernen Multimetern noch auf die Bereichsautomatik verzichten? Wer beim Oszilloskop die Vorteile der automatischen Zeitbereichsumschaltung bei einfacheren Kontroll- und Routinemessungen, aber auch im Laborbereich erst einmal schätzen gelernt hat, möchte sie bestimmt nicht mehr missen. Doch auch die anderen Eigenschaften des MO 53 sind bemerkenswert : • Bandbreite 50 MHz (- 3 dB) bei einer Eingangsempfindlichkeit von 2 mV/cm bis 10 V/cm • Zweikanalbetrieb wahlfrei Alternierend/Chopped/ ±Yl±Y2 • Verzögerungsleitung, dadurch Darstellungsmöglichkeit der triggernden Flanke • Hauptzeitbasis >A< mit den Zeitbereichen 500 ms/cm bis 0,1 ps/cm, schnellster Zeitbereich bei Dehnung x10: 10 ns/cm • Bereichsumschaltung automatisch oder manuell. Bereichsanzeige über gut lesbare 7-Segment-LED's • Der Dehnungsfaktor ist in die Bereichsanzeige eingerechnet • Hold-off-Potentiometer zur sauberen Darstellung komplexer Signale • Verzögerte, triggerbare zweite Zeitbasis >B< mit den Zeitbereichen 5 ms/cm bis 0,1 (js/cm, schnellster Zeitbereich bei Dehnung : 10 ns/cm Bereichsumschaltung manuell, Bereichsanzeige wie bei Zeitbasis >A< • Alternierende Zeitbasisdarstellung, d. h. Hauptzeitba-sisdarstellung mit aufgehelltem Bereich der verzögerten Zeitbasis, alternierend mit verzögerter Zeitbasis. Die B-Zeitlinie läßt sich dabei mit dem ALT-SWEEP-SEP- Potentiometer in Y-Richtung von der A-Zeitlinie trennen. • Triggerpegelautomatik, d. h. der Einstellbereich des Niveaupotentiometers (LEVEL) liegt stets innerhalb des angebotenen Signalpegels. Dadurch ist stabile Triggerung auch ohne Suchen des richtigen Triggerniveaus gewährleistet. • TV-Triggerung mit Halbbildselektor oder Zeilentriggerung • Alternierende Triggerung, d.h. Triggerung auf zwei voneinander frequenzunabhängige Signale bei alternierendem Zweikanalbetrieb • Triggersignalweg wahlweise gleichspannungsgekoppelt, wechelspannungsgekoppelt oder mit eingeschleiftem Tiefpaß-(LF) oder Hochpaßfilter (HF) • Einmalige Triggerung (Single Sweep) • X/Y-Betrieb • Helligkeitsgesteuerte Focusnachführung • Beleuchtbares Innenraster • Scharf zeichnende 12 kV-Röhre - mit 10 kV betrieben • Beam-Finder zum schnellen Auffinden der weit außerhalb des Schirmbildes verschobenen Leuchtlinie

pokaż więcej

Cirquit diagramu
Typ ręczny:
Cirquit diagramu
Strony:
21
Rozmiar:
5.50 Mbytes (5766185 Bytes)
Język:
english
Rewizja:
Ręczny ID:
40011-942-11
Data:
01 kwiecień 1984
Jakość:
Skanowany dokument, wszystko czytelne.
Data przesłania:
29 grudzień 2018
MD5:
b4ad1b4efa39be6c2c56dbc40f0be143
Pobrane:
404
Instrukcja serwisowa
Typ ręczny:
Instrukcja serwisowa
Strony:
34
Rozmiar:
9.08 Mbytes (9522173 Bytes)
Język:
german
Rewizja:
Ręczny ID:
Data:
01 marzec 1983
Jakość:
Skanowany dokument, wszystko czytelne.
Data przesłania:
22 grudzień 2018
MD5:
ca2cdcf088901ab2ebbc126820585d3d
Pobrane:
449

Dodaj Komentarz

* Wymagane
1000
Captcha

Komentarze

Brak komentarzy, bądź pierwszy!