Informacje o sprzęcie

Sony PMW-500 VideoCAM
Producent:
Model:
PMW-500
Data:
2010
Kategoria:
Grupa:
Opis:
SOLID-STATE MEMORY CAMCORDER

Informacje

2 / 3 "-CCDs „PowerHAD FX“ mit Full-HD • Progressive 2 / 3 "-Bildsensoren IT (Interline- Transfer) mit 207 Millionen Pixel zur Full-HD- Auflösung (1920 × 1080) • „PowerHAD FX“-CCDs, zur Signalverarbeitung mit ASIC und 14-Bit-A/D- Wandlern ausgerüstet Diese neue Bildsensorentechnologie gestattet die Aufnahme von Bildern äußerst hoher Qualität mit der Empfindlichkeit F11 (59.94i) und F12 (50i) sowie einem Signal- Rauschabstand von 59 dB. 1) 1) Bei eingestellter Rauschunterdrückung (Off-Wert ist 54 dB) Zur Rauschunterdrückung wird Sony eigene Verarbeitungstechnologie verwendet, um dem Rauschen im hohen Frequenzbereich vorzubeugen. S×S-Speicherkarten als Aufnahmemedium Durch den Einsatz von S×S-Speicherkarten bietet der Camcorder nonlineare Fähigkeiten wie Direktzugriff und dateibasierte Arbeitsgänge. Sie können FAT oder UDF als Dateisystem für das Aufnahmemedium wählen. Geringes Gewicht, niedriger Stromverbrauch Konstruktionsmerkmale benutzerdefinierte Videosignal-Verarbeitungs-ICs und S×S- Speicherkarten-Aufnahmemöglichkeit bei lüfterlosem Betrieb und Stromverbrauch von 29 W oder weniger. Durch das geringe Gewicht (3,4 kg) und den tiefliegenden Schwerpunkt kann der Camcorder leicht auf der Schulter getragen werden, wodurch eine größere Stabilität gewährleistet wird. Kapitel HD-Aufzeichnungen mit „MPEG-2 Long GOP“ Codec und SD-Aufzeichnung im Format MPEG IMX50/DVCAM Der Camcorder zeichnet mithilfe des Codecs „MPEG-2 Long GOP“ HD-Bilder mit einer Auflösung von 1920 × 1080, 1440 × 1080 und 1280 × 720 auf. Für Aufzeichnungen im FAT-Modus bietet er eine Auswahl an Bitraten: Entweder 35 Mbps (HQ-Modus) oder 25 Mbps (SP-Modus). Für Aufzeichnungen im UDF-Modus bietet er eine Auswahl an Bitraten: Entweder 35 Mbps (HQ-Modus) oder 50 Mbps (HD422-Modus). Durch Verwendung eines effektiven Komprimierungsformats zeichnet der Camcorder hoch-qualitative HD-Bilder für eine lange Aufzeichnungsdauer von etwa 60 Minuten mit 50 Mbp/s (HD422-Modus) oder etwa 90 Minuten mit 35 Mbps (HQ-Modus) auf einer einzigen 32- GB S×S-Speicherkarte auf (wenn der Aufzeichnungsmodus UDF ist). Er kann auch zwei SD-Formate aufzeichnen und wiedergeben: MPEG IMX 50 Mbps und DVCAM 25 Mbps. 1) 1) CBK-MD01-Aufzeichnungs- und - Wiedergabeschlüssel erforderlich. Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Sony Kundendienstberater. Multiformat-Unterstützung Der Camcorder unterstützt die Aufzeichnung im Interlace-Format (1080/59.94i oder 1080/50i) und im Progressive-Format (1080/29.97P, 1080/ 23.98P, 720/59.94P, 720/29.97P, 720/23.98P oder 1080/25P, 720/50P, 720/25P), wodurch die zur weltweiten HD-Aufzeichnung benötigte Flexibilität gewährleistet ist. Er unterstützt ebenfalls die Aufzeichnung von SD-Signalen (sowohl NTSC als auch PAL). Dieser Camcorder kann optional SD-Signale im IMX/DVCAM-Format aufzeichnen und abspielen und in SD-Signale downkonvertierte HD-Signale ausgeben.

pokaż więcej

Instrukcja obsługi
Typ ręczny:
Instrukcja obsługi
Strony:
192
Rozmiar:
7.19 Mbytes (7536048 Bytes)
Język:
german
Rewizja:
revised
Ręczny ID:
4-260-133-02(1)
Data:
Jakość:
Dokument elektroniczny, bez skanowania, bardzo dobrze czytelne.
Data przesłania:
02 listopad 2014
MD5:
728ec1feacf98c70ce986fb134004b3f
Pobrane:
545

Informacje

Vorbemerkungen ... 8 Vor dem Gebrauch ... 8 Modusanzeigen in dieser Bedienungsanleitung ... 8 Kapitel 1 : Überblick Leistungsmerkmale ... 9 Verwendung der Software ... 10 Lesen der CD-ROM-Bedienungsanleitung ... 11 Lage und Funktion der Teile und Regler ... Stromversorgung ... Weiteres Zubehör ... Bedienungs- und Anschlussfeld ... LCD Monitor ... Sucher HDVF-20A (optional) ... Statusanzeige auf der Sucheranzeige ... 11 11 12 14 24 26 27 Kapitel 2 : Vorbereitungen Vorbereitung der Stromversorgung ... 32 Verwendung eines Akkusatzes ... 32 Verwendung von Wechselstrom ... 33 Einsetzen des Suchers ... Einsetzen des Suchers ... Einstellung der Sucherposition ... Sucherdreharm BKW-401 ... Abnehmen des Okulars ... Einstellung der Schärfe und des Bildschirms des Suchers ... 34 34 34 35 36 36 Einstellung des Einsatzorts ... 37 Einstellung von Datum/Uhrzeit derinternen Uhr ... 38 Montage und Einstellung des Objektivs ... 39 Einstellung des Auflagemaßes ... 39 Vorbereitung des Audioeingabesystems ... 40 Anschluss eines Mikrofons an den Anschluss MIC IN ... 40 Anschluss von Mikrofonen an die Anschlüsse AUDIO IN ... 41 Anbringen eines tragbaren UHF-Tuners (für ein drahtloses UHF- Mikrofonsystem) ... 42 Anschluss eines Audiogeräts mit Line-Eingang ... 44 Stativ-Montage ... 45 Anschluss einer Videoleuchte ... 46 Gebrauch des Schulterriemens ... 46 Einstellung der Schulterpolsterposition ... 47 Kapitel 3 : Änderungen und Einstellungen Einstellung des Videoformats ... 48 Wahl des Aufnahmemodus ... 50 Änderung des Videoformats ... 50 Einstellung des Schwarz- und Weißabgleichs ... 51 Einstellung des Schwarzabgleichs ... 51 Einstellung des Weißabgleichs ... 52 Einstellung der elektronischen Blende ... 55 Blendenmodi ... 55 Auswählen des Blendenmodus und der Belichtungszeit ... 56 Änderung des Bezugswerts der automatischen Blendeneinstellung ... 57 Einstellung von Audiopegel ... 58 Manuelle Einstellung der Eingangspegel der Audiosignale von den Anschlüssen AUDIO IN CH-1/CH-2 ... 58 Manuelle Einstellung des Audiopegels des Anschlusses MIC IN .. 59 Aufzeichnung auf den Audiokanälen 3 und 4 ... 60 Einstellung der Zeitdaten ... Einstellung des Zeitcodes ... Einstellung der Benutzerbits ... Synchronisierung des Zeitcodes ... 61 61 61 62 Prüfen der Camcorder-Einstellungen und Statusinformationen (Statusbildschirme) ... 63 Kapitel 4 : Aufnahme Verwendung von S×S-Speicherkarten ... Über S×S-Speicherkarten ... Laden und Auswerfen von S×S-Speicherkarten ... Auswählen der zu verwendenden S×S-Speicherkarte ... Formatieren (Initialisieren) der S×S-Speicherkarten ... Falls Sie eine Speicherkarte laden, die in einem unterschiedlichen Aufzeichnungsmodus als dem am Camcorder gewählten Modus aufgenommen wurde ... 69 Überprüfen der verbleibenden Aufzeichnungszeit ... 69 Wiederherstellen von S×S-Speicherkarten ... 69 Grundfunktionen ... 71 Abspielen der aufgezeichneten Clips ... 72 Löschen der aufgezeichneten Clips ... 73 Fortgeschrittene Funktionen ... 74 Aufzeichnung der Szenenmarkierungen ... 74 Einstellung der OK-Markierungen ... 74 Starten der Aufzeichnung vom vorgespeicherten Video (Bildzwischenspeicher-Funktion) ... 74 Aufzeichnung des Zeitraffer-Videos (Intervallaufzeichnungs- Funktion) ... 76 Aufnahme der Stop-Motion-Animationen (Einzelbildaufzeichnungs- Funktion) ... 78 Zeitlupen- & Zeitrafferaufnahme ... 80 Aufnahme mit der Funktion Clipaufnahme fortfahren ... 81 Einrichten von Aufnahmen mit der Standbild-Mischfunktion ... 82 Kapitel 5 : Clipfunktionen Clip-Wiedergabe ... Skizzenbilder-Anzeige ... Clip-Wiedergabe ... Verwendung der Skizzenbilder zum Suchen von Clipinhalten ... 84 84 87 88 Skizzenbilderfunktionen ... 90 Konfiguration von Menü THUMBNAIL ... 90 Grundlegende Funktionen des Menüs THUMBNAIL ... 92 Ändern des Skizzenbilderanzeigetyps ... 92 Anzeige der Clip-Eigenschaften ... 94 Hinzufügen und Löschen von OK-, NG- oder KP-Markierungen.. 95 Schützen von Clips ... 96 Kopieren von Clips ... 96 Löschen von Clips ... 97 Anzeige der erweiterten Skizzenbilderanzeige ... 98 Anzeigen der Inhaltsmarkierungs-Skizzenbilderanzeige ... 99 Hinzufügen oder Löschen von Shot Marks ... 100 Änderung der Clip-Indexbilder ... 100 Teilen der Clips ... 101 Kapitel 6 : Menü und Detaileinstellungen Konfigurationsmenüstruktur und -ebenen ... 102 Konfigurationsmenüstruktur ... 102 Konfigurationsmenüebenen ... 102 Grundlegende Konfigurationsmenü-Funktionen ... 104 Menüliste ... Menü OPERATION ... Menü PAINT ... Menü MAINTENANCE ... Menü FILE ... 107 107 122 129 144 Zuweisung der Funktionen belegbarer Schalter ... 148 Funktionen, die dem Schalter ASSIGN. 0 zugewiesen werden können ... 148 Funktionen, die dem Schalter ASSIGN. 2 zugewiesen werden können ... 149 Funktionen, die den Schaltern ASSIGN. 1 und 3, ASSIGNABLE 4 und 5 und der Taste COLOR TEMP. zugewiesen werden können Taste ... 149 Funktionen, die der RET-Taste auf dem Objektiv zugewiesen werden können ... 152 Kapitel 7 : Speichern und Laden der Benutzereinstellungsdaten Speichern und Laden der Einstellungen ... Speichern der Einstellungsdaten ... Laden der Einstellungsdaten ... Rücksetzen einer Datei nach ihrer Inhaltsänderung ... 153 153 154 155 Speichern und Laden von Szenendateien ... 155 Speichern von Szenendateien ... 155 Laden von Szenendateien ... 156 Speichern und Laden der Objektivdateien ... Einstellen der Objektivdateidaten ... Speichern der Objektivdateien ... Laden der Objektivdateien ... Automatisches Laden der Objektivdateien ... 157 157 157 157 158 Kapitel 8 : Anschluss von externen Geräten Anschließen von externen Monitoren ... 159 Verwenden und Bearbeiten der Clips auf einem Computer ... 161 Verwendung des ExpressCard-Einschubs des Computers ... 161 USB-Verbindung mit einem Computer ... 161 Anschließen eines externen Geräts (i.LINK-Anschluss) ... Aufzeichnung des Camcorder-Bildes auf einem externen Gerät.. Nonlineares Bearbeiten ... Aufzeichnung der externen Eingangssignale ... 165 Kapitel 9 : Wartung Überprüfung des Camcorders ... 166 Wartung ... 166 Reinigung des Suchers ... 166 Hinweis zum Batteriekontakt ... 167 Warn- und Fehlermeldungen ... 168 Fehlermeldung ... 168 Warnanzeigen ... 169 Anhang Wichtige Hinweise zum Betrieb ... 177 Auswechseln der Batterie der internen Uhr ... 179 Technische Daten ... Allgemeines ... Kamerablock ... Audioblock ... Anzeige ... Medienblock ... Eingänge/Ausgänge ... Zubehör (mitgeliefert) ... Empfohlenes Zusatzzubehör ... 179 179 180 181 181 181 181 182 182 Tabellen mit optionalen Komponenten und Zubehör ... 184 Der i.LINK ... 185 MPEG-4 Visual Patent Portfoliolizenz ... 186 MPEG-2 Video Patent Portfoliolizenz ... 186 Index ... 187

pokaż więcej

Dodaj Komentarz

* Wymagane
1000
Captcha

Komentarze

Brak komentarzy, bądź pierwszy!