Equipment information

Rohde & Schwarz EU 89 Receiver
Manufacturer:
Model:
EU 89
Date:
1964
Category:
Group:
Description:
VHF Empfänger

Information

Aufgaben und Anwendung Der VHF-Empfänger EU 89 dient zum Empfang amplitudenmodulierter Signale im Bereich von 100 bis 156 MHz und eignet sich als empfindlicher Überlagerungsempfänger für den Einsatz in stationären oder mobilen Bodenanlagen des allgemeinen Flugfunks. Darüber hinaus bietet sich das Gerät auch für andere Funkdienste und Aufgaben an. Seine vielseitige Verwendbarkeit schließt ein, das mehrere Abstimmmöglichkeiten gewählt bzw. verschiedene Eigen- oder Fremd- Oszillatoren eingesetzt werden können. Der EU 89 ist ausgelegt für den Betrieb mit dem eingebauten Quarzoszillator mit einem quarzgesteuerten Zehnkanaloszillator (fremd) mit einem quarzgesteuerten Vielkanaloszillator (fremd) mit dem eingebauten durchstimmbaren Oszillator mit einem durchstimmbaren Feinabstimmgerät (fremd) Ein weiterer Vorzug liegt in der Fernbedienbarkeit. Sie ist möglich, wenn als Frequenz-bestimmender Teil einer der genannten Fremdoszillatoren angeschlossen wird. Unter Berücksichtigung des Kanalabstandes von 50 kHz, für den der Empfänger ausgelegt ist, können bei Mehrkanalbetrieb 1120 Empfangsfrequenzen belegt werden. Die Verwendung des EU 89 empfiehlt sich überall dort, wo es besonders auf Betriebssicherheit ankommt. Einsatzbereitschaft und Betriebszustand zeigt das eingebaute Instrument an. Es misst nicht nur die Eingangs- und die NF-Ausgangsspannung, sondern ermöglicht eine Überprüfung der wichtigsten Empfängerstufen an mehr als 20 Messstellen.

show more

Datasheet
Manual Type:
Datasheet
Pages:
4
Size:
957.86 Kbytes (980848 Bytes)
Language:
german
Revision:
Manual-ID:
N 168
Date:
01 April 1964
Quality:
Scanned document, all readable.
Upload date:
01 January 2021
MD5:
3fe3ab2861d3f5ddf00b67a03a4bfceb
Downloads:
86

Add Comment

* Required information
1000
Captcha Image

Comments

No comments yet. Be the first!